Assistierte Ausbildung flexibel (AsAflex)

Mit individueller Unterstützung den Berufsabschluss schaffen

Mit der Assistierten Ausbildung flexibel werden junge Menschen beim Finden eines Ausbildungsplatzes und auf dem Weg zum
erfolgreichen Ausbildungsabschluss unterstützt – flexibel und ganz auf den individuellen Bedarf angepasst.

Ziel ist die individuelle und kontinuierliche Unterstützung, damit die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Die Assistierte Ausbildung flexibel findet in zwei Phasen statt:

Ausbildungsvorbereitende Phase

Zeitraum: April bis Ausbildungsbeginn

Diese Phase ist auf die Berufsorientierung und das Finden eines Ausbildungsplatzes ausgerichtet und umfasst folgende Leistungen:

  • Standortbestimmung, Berufsorientierung, Profiling, Bewerbungstraining
  • Individuelle Ausbildungsplatzsuche
  • Klärung, ob Ausbildung in Teil- oder in Vollzeit
  • Enge Zusammenarbeit mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter

Die Teilnehmenden sind zwischen 22 bis 39 Stunden pro Woche - individuell abgestimmt - anwesend.
In dieser Zeit finden Gruppenarbeit und Einzelcoaching statt, aber auch Praktikumszeiten in Betrieben sowie die Erledigung von Hausaufgaben und Behördengänge.

Ausbildungsbegleitende Phase

Zeitraum: Ausbildungsbeginn bis Ausbildungsende

In dieser Phase geht es darum, das Ausbildungsverhältnis zu stabilisieren, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen und das Gelingen der Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt durch:

  • Individuelle Unterstützung durch erfahrene professionelle Mitarbeiter*innen für Azubis und Ausbildungsbetriebe in allen Belangen der dualen Ausbildung
  • Stützunterricht und persönliche Beratung
  • Prüfungsvorbereitung
  • Vorbereitung auf das Berufsleben nach der Ausbildung

Die Teilnehmenden sind stundenweise - je nach individuellem Bedarf -  in der Regel mindestens einmal pro Woche anwesend. Die Begleitung erfolgt außerhalb der Arbeitszeit im Betrieb.

Zielgruppe und Kosten

AsA flex ist für junge Menschen, 

  • die ohne die Förderung eine betriebliche Berufsausbildung nicht beginnen, fortsetzen oder erfolgreich beenden können
  • die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind und/ oder lernbeeinträchtigt oder sozial benachteiligt sind oder die keine berufliche Erstausbildung haben

Die Zuweisung zur Maßnahme erfolgt durch die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter. Diese übernehmen auch die Kosten.

Ansprechpersonen

Team AsAflex
Telefon: 07151 5004-455 oder -462
asa@bbw-waiblingen.de
Berufsbildungswerk Waiblingen
Zeppelinstraße 2
71332 Waiblingen